Sichere Konten - soziale Netztwerke

Sichere Social-Media-Profile: Wie Sie Ihre Sicherheit in sozialen Netzwerken erhöhen können

Vor einiger Zeit bin ich von Berufswege für Frauen e. V. aus Wiesbaden zu einem Vortrag eingeladen worden, bei dem ich Tipps geben sollte, wie Social-Media-Nutzer:innen ihre Profile gegen potenzielle digitale Angriffe wappnen können. Als ich darüber auf meinem Instagram-Kanal berichtete, merkte ich sofort, wie gut das Thema ankommt und wie neugierig meine Follower:innen waren. Deswegen habe ich die wichtigsten Punkte in diesem Artikel zusammengefasst und nebenbei meine eigenen Profile angepasst 😉 Fühlt sich gleich besser an!

Gefahren und Risiken auf Social Media

  • Persönliche Daten (E-Mail, Handynummer, Hobbys, Standort, Bilder etc.). Alle Daten, die wir über das Netzwerkaustauschen, werden auf Servern gespeichert.
  • Phishing-Attacken – Versand gefälschter E-Mails, die Menschen dazu verleiten sollen, auf einen Betrug hereinzufallen.
  • Identitätsdiebstahl – Kriminelle können durch Hacking den Nutzer-Account übernehmen.
  • Malware – ist eine bösartige Software, die nach einem Identitätsdiebstahl auf Ihrem Rechner installiert wurde. Sie sind beispielsweise durch einen zugesandten Link auf eine manipulierte Website weitergeleitet worden.
  • Digitales Mobbing – Teilung der persönlichen Daten in einem Netzwerk, dessen Mitglieder Sie oder Ihr Kind nicht kennen.

Wie können Sie Ihre Sicherheit in sozialen Netzwerken erhöhen

  • Sparsam mit persönlichen Informationen umgehen.
  • Unterschiedliche E-Mail-Adressen für soziale Netzwerke sowie ein starkes Passwort verwenden.
  • Neue Kontakte mit Vorsicht hinzufügen.
  • Sich ausloggen, wenn Sie die soziale Plattform gerade nicht nutzen.
  • Alte, nicht mehr genutzte Konten löschen.
  • Privatsphäre-Einstellungen des sozialen Netzwerks prüfen, insb. welche Zugriffsrechte erteilt werden.
  • Keine eigenen Social-Media-Profile zum Einloggen auf anderen Plattformen nutzen.
  • Die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden, wo es möglich ist.

Tipps zur Passwortwahl

  • Lange Passwörter (> 15 Zeichen)
  • Alle Zeichenklassen verwenden (Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen)
  • Keine Wörter aus dem Wörterbuch
  • Keine Wiederverwendung von gleichen oder ähnlichen Passwörtern bei unterschiedlichen Diensten
Sicheres Passwort für Social Media

Cybergrooming, Phishing-Attacken, Hackerangriffe, Identitätsdiebstahl, Digitales Mobbing – das sind nur einige der Gefahren und Risiken, die auf uns im Internet warten. Das klingt ziemlich erschreckend! Aber mit diesen Best Practises, die ich im Blogbeitrag genannt habe, können Sie die Sicherheit Ihrer Social-Media-Profile erhöhen!